Fragen und Antworten zur Salzgrotte

1. Kann ich die Salzgrotte auch mit Rollstuhl oder Rollator benutzen?

Ja, der Besuch der Salzgrotte ist sowohl mit Rollstuhl wie auch mit Rollator möglich. Die gesamte Oasa Salzgrotte ist ebenerdig. Auch unsere Toiletten sind behindertengerecht.

2. Brauche ich eine spezielle Bekleidung für den Besuch der Salzgrotte?

Nein, Sie können die Salzgrotte in Ihrer gewöhnlichen Tageskleidung nutzen. Sie erhalten am Empfang lediglich Schuhüberzieher, die sowohl Ihre Schuhe, wie auch unser Salz schützen.

3. Sollte ich mich für den Besuch in der Salzgrotte warm anziehen?

Nein, das müssen Sie nicht. In der Salzgrotte herrscht eine angenehme Temperatur. Zusätzlich liegen Decken schon auf den Liegen bereit.

4. Kann ich meine Tasche mit in die Salzgrotte nehmen?

Ja, Sie können Ihre Tasche gern mit in die Salzgrotte nehmen. Es besteht aber auch die Möglichkeit, Ihre Tasche während des Aufenthalts in einem unserer Schließfächer zu verwahren.

5. Was ist mit meiner Jacke? Nehme ich die mit in die Salzgrotte?

Sie können Ihre Jacke in die Salzgrotte mitnehmen oder an unserem beaufsichtigten Jackenständer am Empfang aufhängen.

6. Kann der Besuch der Salzgrotte Nebenwirkungen auslösen?

Wenn Sie an einer Schilddrüsenüberfunktion oder einer Jod-Unverträglichkeit leiden, sollten Sie vom Besuch der Salzgrotte absehen. Weitere Nebenwirkungen sind uns nicht bekannt. Bei Unkenntnis oder Zweifeln über die Verträglichkeit befragen Sie bitte Ihren Arzt.

7. Bei welchen Krankheiten hilft der Solenebel?

Auch wenn der wissenschaftlich-medizinische Nachweis bisher noch fehlt, so berichten doch viele Anwender, dass der Solenebel in der Salzgrotte bei zahlreichen Atemwegserkrankungen und Hautproblemen einen positiven Effekt haben soll.

8. Ist der Besuch einer Salzgrotte nur für Kranke gedacht oder profitieren auch Gesunde?

Von einem Besuch in unserer Salzgrotte können natürlich auch gesunde Menschen profitieren. Viele Salzgrottenbesucher sind überzeugt, dass der Solenebel ihr Immunsystem stärkt und so dazu beitragen kann, Krankheiten vorzubeugen – Ruhe und Entspannung inklusive.

9. Ist der Besuch einer Salzgrotte für Kinder schädlich?

Nein, gerade Kinder mit Atemwegserkrankungen, wie beispielsweise einer Bronchitis, werden von vielen Eltern zur Inhalation des Solenebels in eine Salzgrotte mitgenommen. Anstatt dafür ein Inhalationsgerät zu benutzen, können sie sich hier frei bewegen und den Solenebel ganz nebenbei beim Spielen aufnehmen.

10. Was sollte ich beim Besuch der Salzgrotte mit meinem Kind beachten?

Wir bieten zu bestimmten Uhrzeiten spezielle Kindersitzungen für Kinder und ihre Familien an. Kinder unter 3 Jahren haben in Verbindung mit einer zahlenden Bezugsperson freien Eintritt, für Kinder und Jugendliche zwischen 4 und 17 Jahren gewähren wir Ermäßigungen. Bitte rufen Sie uns an, um einen Termin zu vereinbaren.

Uns sind zwar keine Nebenwirkungen bekannt, doch sollten nach dem Spielen die Hände gewaschen und die Kleidung gewechselt werden.

11. Ich mag Kinder, aber beim Besuch der Salzgrotte möchte ich in Ruhe vor mich hindösen können.

Wir möchten Erwachsenen und Kindern eine Auszeit vom Alltag verschaffen, daher bieten wir spezielle Kindersitzungen an, bei denen es nicht stört, wenn es etwas lauter wird.

12. Wie lange dauert eine Sitzung in der Salzgrotte?

Eine Sitzung in unserer Salzgrotte dauert 45 Minuten und beginnt zu jeder vollen Stunde. Bitte erscheinen Sie ca. 15 Minuten vor dem Beginn der Sitzung.

13. Was ist der Unterschied zwischen Salzgrotte und Solenebel-Kabine?

Ein Besuch der Solenebel-Kabine wird insbesondere von Pollenallergikern wahrgenommen, die in der Mittagspause oder nach der Arbeit kurz aufatmen möchten.

Zudem ist es möglich, in der Solenebel-Kabine an einer separaten Sitzung, getrennt nach Frauen und Männern, teilzunehmen. So können Sie, wenn Sie unter Hautproblemen am gesamten Körper leiden, den Solenebel in Badekleidung auf eine größere Hautfläche einwirken lassen. Umkleidemöglichkeiten für diese speziellen Sitzungen finden Sie im Vorraum der Solenebel-Kabine.

Sollten Sie weitere Fragen zu unserer Salzgrotte haben, hilft Ihnen unser kompetentes Team gerne weiter!